Straßenfußball für Toleranz

Am 22. Juni 1994 schoss der kolumbische Fußballspieler Andrés Escobar bei der Fußball-WM in den USA ein Eigentor und damit sein Team aus dem Turnier. Zwei Wochen später war er tot – erschossen von einem Mann aus Wut über Escobars Versagen.

Der Tod des Nationalspielers ist gleichzeitig die Geburtsstunde des weltumspannenden Fußballprojekts „Straßenfußball für Toleranz“. Eine Gruppe Kolumbianer wollte nicht mehr, dass ihr Land nur Drogen und Gewalt exportierte, stattdessen sollten es menschliche Werte sein. Sie entschlossen sich Werte durch Fußball spielen zu vermitteln. Die Botschaft von „Straßenfußball für Toleranz“ ist klar: Beim Fußball geht es nicht um Leben oder Tod – sondern um Spaß und Fair-Play!

Gemischte Teams

Beim Straßenfußball für Toleranz spielen Mädchen und Jungen gemeinsam. Es ist immer mindestens ein Mädchen und ein Junge pro Team auf dem Platz.

Kein Keeper

Die Teams spielen 4 gegen 4. Es gibt weder Tormann noch Torfrau und die Teams dürfen stets auswechseln.

Tor von einem Mädchen

Ein Tor muss von einem Mädchen erzielt werden, damit die Tore der Jungen auch zählen. Das nach Toren führende Team bekommt drei, das zurückliegende Team einen Spielpunkt. Bei einem Unentschieden bekommen beide Mannschaften zwei Spielpunkte.

Kein Schiri sondern Teamer/in

Es gibt keine Schiris sondern Teamerinnen und Teamer, die mit den Mannschaften vor und nach dem Spiel in einer Dialogzone zusammenkommen.

Gemeinsam Regeln aushandeln

In der Dialogzone werden vor jedem Spiel gemeinsam drei Fairplay-Regeln vereinbart. Nach dem Spiel besprechen die Teams mit Hilfe der Teamerinnen und Teamer, wie die Fairplay-Regeln eingehalten wurden.

Fairplaypunkte vergeben

Neben Toren zählen auch Fairplay-Punkte für das Endergebnis.

Tore + Fairplay = Ergebnis

Wurden alle Faiplay-Regeln eingehalten, bekommt das Team zwei Punkte. Wurden nicht alle Fairplay-Regeln eingehalten, erhält man einen Punkt. Das gegnerische Team kann einen Bonus-Punkt für besonders faires Verhalten vergeben.

Events

Sorry, there aren’t any upcoming events right now. Check back soon!

 Media